Antifa Demo in Braunau ein Reinfall wie jedes Jahr!

Heute am 14 April lud das Bündnis ,,Braunau gegen Rechts´´ zur Alljährlich Demonstration gegen Nazis, Faschismus und Sozialraub….
Wie jedes Jahr wurden auch heute die selben Sinnlosen und Abgedroschenen Parolen gebrüllt, obwohl man es nicht Brüllen nennen kann es war ein eher stumpfes Gekrächze.

Die Erwartungen waren hoch angesetzt es wurde mit bis zu 600 Teilnehmern gerechnet, dieses Jahr hatte sich sogar eine Musikgruppe Angekündigt doch auch durch dieses wurden nicht mehr Leute angezogen als sonst, die wirkliche Teilnehmerzahl betrug ca. 70-80 Personen wobei man sagen muss das 40% davon nicht über 14 Jahren alt waren.
Auch heuer wurde wieder unser schönes Stadtbild von diesem Asoziale Pack getrübt….

Schon im Vorfeld wurde sehr viel Propaganda Betrieben um möglichst viele Leute zu Mobilisieren! Die ganze Stadt wurde mit Plakaten und Aufkleber zu gepflastert, an jeden Haushalt in der Stadt wurde ein Flyer verschickt und ratet mal wer das alles Bezahlen kann…der brave Steuerzahler genauso wie die ca. 50 Polizisten und die 12 Einsatzfahrzeuge die dafür benötigt wurden das die Linken Demonstranten keinen Blödsinn anstellen!

Nutzt doch mal die Steuergelder um sie sinnvoll einzusetzen um z.b. die Kaputen Straßen hier bei uns in der Stadt zu reparieren….

Und haut sie nicht beim Fenster raus für so einen Schwachsinn…..  Den jedes Jahr werden es weniger Demonstranten weil einfach keinen Mensch mehr interessiert was vor 70 Jahren passiert ist, lasst die Vergangenheit beruhen und seht in die Zukunft ihr Schwachköpfe vom Bündnis ,,Braunau gegen Rechts´´

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: