Menschenrechts-Aktivisten schützen Mörder und Vergewaltiger

Immer wieder zeigen wir von Widerstand Braunau auf, wie Gutmenschen und sogenannte Menschenrechtsaktivisten kreativ werden, wenn es um die Verhinderung von Abschiebungen bei kriminellen Ausländern und Asylwerbern handelt. Meist dienen hier die dehnbaren Gesetze innerhalb der EU als die Handlanger dieser NGO-Industrie. Diese vermeintlichen Gutmenschen kämpfen für jedes Schicksal der Zugewanderten – auch für Kriminelle, für das Schicksal der Opfer und Hinterbliebenen wird nicht einmal ein Gedanke vergeudet.

Die Schwere der Straftaten dieser Kriminellen ist ebenso sekundär – egal ob es sich um Mörder oder brutale Vergewaltiger handelt – siehe folgendes Video aus Großbritannien:

Muslim Girl-Gang: Killt die weiße Nutte!


Eine erbauliche Geschichte aus dem Verrückten Königreich. Die weiße
Sozialarbeiterin Rhea Page (Foto) war in Leicester abends mit ihrem Freund auf dem Heimweg aus der Kneipe und wartete auf ein Taxi, da wurden sie von einer somalischen Moslem-Truppe angegriffen, von drei Frauen und einem Mann: den Schwestern Ambaro und Hibo Maxamed, 24, Ayan, 28, und ihrem Cousin Ifrah Nur, 28. Es kam zu einer Schägerei.
Die Moslem Girls riefen “Killt die weiße Nutte”, rissen ihr ein Büschel Haare aus, boxten sie zu Boden und kickten weiter auf sie ein, bis die Polizei kam.

Nach ihrer Festnahme erfuhr der Richter, daß die Muslim Girls auch Alkohol getrunken hatten. Man stellte fest, daß für die schwere Körperverletzung Haft bis zu fünf Jahren möglich wäre, aber weil die Mädels als Moslems den Alkohol nicht gewöhnt seien, ließ der Richter sie mit ein paar Auflagen laufen. Das Opfer dagegen hat seinen Job verloren. Das ist wahre interkulturelle Kompetenz. Wir müssen noch viel lernen!

Wenn man sich das Video anschaut könnte man einfach nur Ausrasten

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: